Der Kater

Komödie frei nach «Der gestiefelte Kater» von Ludwig Tieck

Es war einmal ... wir kennen alle noch die Märchen der Brüder Grimm, haben Erinnerungen an den gestiefelten Kater. Ludwig Tieck hat die Geschichte als Grundlage für sein Theaterstück verwendet. Es ist nicht nur die Geschichte eines Hochstaplers mit Raubtierqualitäten, sondern auch ein «Stück im Stück». Debatten im Publikum über den Sinn und Unsinn des Stücks wechseln sich ab mit dem Märchenstück über manipulierbare Eitelkeit.

 

Bei seiner Premiere 1844 war das Publikum mit dieser Form des Theaters vollkommen überfordert und lehnte es ab. Das hat sich zum Glück bis zum heutigen Tag geändert.

Michaela Bauer inszeniert eine zeitgenössische Version. Dem Ensemble bietet sie Gelegenheit, witzige, freche Facetten einzubringen und das Publikum bei Laune und auf Trab zu halten.

 

 

Premiere Sa 2. November 2019, 20:15 Uhr

Bildergalerie

Pressestimmen

Spiel: Jörg Ammann, Walli Graulich, Verena Hurter, Corina Keller, Christoph Klingler, Manfred Küttel, Babs Lüthi, Evelyn Nager, Isabel Schenk, Bassi Schneider, Manuel Schweiss, Christine Steiger, Katharina Tissot, Patricia Venturini, Robin Werthmüller

 

Livemusik: Gaby Wunderlich, Roy File, Markus Bauer

 

Regie: Michaela Bauer

 

Regieassistenz: Laila Köpe

Video: Markus Bauer

Technik: Werner Eggli, Robin Werthmüller Bühne: Michaela Bauer

Grafik: Andi Metzger

Produktionsleitung: Katharina Tissot Kostüme: Joachim Steiner


Premiere Samstag, 2. November 2019

Aufführungen bis 30. November 2019

 

 

 


Produktion theagovia theater

Theaterhaus Thurgau

beim Bahnhof Weinfelden

Termine: