Wir über uns

1980 wurde der Kulturverein Theagovia gegründet. Der Verein hatte einen Leistungsvereinbarung mit dem Kanton Thurgau und veranstaltete Konzerte, Theater und Ausstellungen. Weiter brachte er eigene Theaterproduktionen heraus. Die Spielstätte war damals in einer alten Fabrikliegenschaft im Sun-Areal in Bürglen. 2008 wurde die Leistungsvereinbarung vom Kanton Thurgau gekündigt. Der Kulturverein wurde damit von seiner Veranstalterrolle entlastet und fokussiert sich seither auf eigene Theaterproduktionen. Der Kulturverein Theagovia heisst seither folgerichtig theagovia theater und hat seit 2008 auch eine neue Spielstätte, das Theaterhaus Thurgau in Weinfelden. Auch das theagovia theater ist als Verein organisiert.

 

Seit 1981 bringen wir in Zusammenarbeit mit engagierten Amateuren und verschiedenen Regisseuren Theaterstücke auf die Bühne, die uns und das Publikum ansprechen und begeistern.

 

Der Vorstand, die Spielerinnen und Spieler und viele Helfer machen die oft anspruchsvollen Theaterproduktionen möglich. Finanziert werden unsere Produktionen durch die Eintritte und durch Unterstützung der öffentlichen Hand (Kanton Thurgau, Lotteriefonds, Kulturpool Mittelthurgau) sowie weitere Sponsoren, die je nach Produktion einen Beitrag leisten.

 

Vor allem helfen auch die Mitgliederbeiträge, dass die Produktionen finanziell gut da stehen. Unterstützen Sie unsere Arbeit werden Sie Mitglied.

Termine:

Sa 28. Oktober 20:15

Premiere gangunterwelt